Freitag, 21. April 2017

Grünes Brot * green bread




Hallo Zusammen,
habt ihr schöne Ostertage verbracht?
Wir waren ganz traditionell beim Osterfeuer, 
wie es bei uns im Sauerland üblich ist.

Freunde von uns haben zu dem Osterfeuer eingeladen
und alle Gäste trugen etwas zum Leibeswohl bei.



Kurzentschlossen buk ich einen Bärlauchpestozopf.
Das Rezept fand ich auf dem tollen Blog von  RASPERRY SUE.

Die Zutaten kamen in den Thermomix, 
weil das Wiegen und Mischen darin wirklich fix geht.
Da ich noch selbstgerechtes Bärlauchpesto 
vom vergangenen Jahr hatte,
war der Bärlauchpestozopf schnell gemacht.

Zur Verschönerung wurden nach dem Backen 
noch frische Bärlauchblätter klein geschnitten 
und über den Zopf gestreut.


Der Zopf ist super köstlich (mit Salzbutter ein absolutes Träumchen).

Ich kann es euch auch zur Grillparty wärmstens empfehlen!

Da wir die warmen Tage ja noch vor uns haben, 
wollte ich euch dieses "yummy" Zopfbrot schon mal zeigen.

Ein schönes Wochenende wünscht







Kommentare:

  1. Hallo liebe Claudia, was für traumhafte Bilder von dem Zopf! Mit Bärlauchpesto sollte ich ihn dringend auch mal probieren. Vielen Dank für die Verlinkung! Liebste Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    das grüne Zopfbrot sieht sehr lecker aus. Da ich jede Menge Bärlauch im Garten habe werde ich das Brot sicherleich testen. Ich geh mal gleich nach dem Rezept gucken :)
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen