Samstag, 4. März 2017

DIY Osterhasen aus Papier + Easter bunny paper craft






Heute stelle ich euch, wie versprochen,
mein kleines Osten-DIY vor.

Dazu braucht ihr große Farbkarten aus dem Baumarkt
und passende bunte Pompoms.
(Die findet ihr in dem Drogeriemarkt mit dem Pferd im Logo.)


Außerdem benötigt ihr eine Schere, Klebstoff,
sowie Nadel und Faden.


Ihr zeichnet euch auf einer dünnen Pappe 
(z.B. einen Kerealienkarton)
einen kleinen Kreis, darunter einen etwas größeren Kreis.
Zwei Ohren zeichnet ihr noch oben an den kleinen Kreis ein.
Damit habt ihr eine Schablone erstellt, 
die ausgeschnitten wird.

Mit der Schablone übertragt ihr die Umrisse auf die Farbkarten.
Jetzt schneidet ihr die Umrisse aus
und habt somit viele Osterhäschen.


Nun werden die Pompoms passend zur Papierfarbe ausgewählt
und als Schwänzchen aufgeklebt.

Nachdem der Klebstoff getrocknet ist,
werden mit Nadel und Faden Aufhänger gefertigt.

Jetzt habt ihr eine große Osterhasenfamilie.

Zusätzlich habe ich noch ein Papier mit Punkten verwendet
und daraus Häschen angefertigt.

Das lockert das Gesamtbild insgesamt noch etwas auf.


Diese Papierosterhasen sehen nicht nur niedlich aus,
wenn sie wie hier lustig zwischen Zweigen baumeln.

Ihr könnt sie auch (ohne Aufhängung) nebeneinander auf
eine Leine fädeln und als Ostergirlande ans Fenster hängen.

Eine weitere Möglichkeit ist, einen Hasen 
auf ein festes Papier zu kleben und dieses
in einen hübschen Bilderrahmen zu dekorieren.
Dazu wird keine Glasscheibe im Rahmen benötigt.
So kommt der Pompom-Schwanz richtig gut zur Geltung.

Besonders hübsch wirkt es, 
wenn ihr alle drei Varianten umsetzt
und sich so der Osterhase überall in der
Dekoration wiederfindet.

Ich hoffe euch eine keine Inspiration mit diesem einfachen DIY
gegeben zu haben und wünsche euch ein tolles Wochenende!













Kommentare:

  1. Hallo Claudia, wunderhübsch sind die Bunnies und ich hab die Idee gleich stibitzt, weil ich am Wochenende mit der Enkeline basteln muss...äh...möchte.
    Also herzlichen Dank für das DIY,
    und ganz liebe Wünsche für ein wunderschönes Vorfrühlingswochenende,
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje, ich hoffe ihr hattet viel Freude beim Basteln.
      Herzlichst, Claudia

      Löschen
  2. ...total simple, total süß !!!!!!!!!

    L
    O
    V
    E

    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Gabi, das macht ja den Reiz aus, wie auch ich finde.
      LG, Claudia

      Löschen
  3. Liebe Claudia,
    sehr süß sind deine Osterhäschen. Danke für den tollen Tipp mit den Pompons. Ich habe mir auf der Creativmesse auch so eine süße Osterstanze angeschafft - doch meine Häschen haben noch keinen Bommel - hi,hi...
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen

  4. Beautiful pictures.
    I loved meeting you.
    Janicce Brazil / RS

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia, meine Mama hat deine gehäkelten Osterhasen aus 2015 ähnlich nachgemacht. Ich habe darüber im Blog heute geschrieben und auf dich verlinkt. Lieben Gruß, Simone

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,
    was einfache Dinge doch für eine tolle Wirkung haben!!!
    Dein Osterhäschenstrauch gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    so simpel und so wirkungsvoll!!!...und dazu schnell gemacht, für Kinder geeignet und auch für alte Hände...Ich werde diese Idee mit ins Altenheim nehmen (denn z. Zt. ist dort mit Gartenarbeit noch nicht viel möglich...)...und ich bin sicher, wir werden Freude haben...Danke!!!
    ...und alles Liebe
    Heidi
    Heidi

    AntwortenLöschen